Kirchengemeinde St. Marien in Himmelpforten

Bitte vormerken: 

unsere nächste Veranstaltung in der St. Marienkirche in Himmelpforten ist ein Konzert am 26. April 2019

Das Duo "Ginger & Lime" ist nach dem großartigen Erfolg vom letzten Jahr wieder bei uns.


Weiterlesen >

"Kultur in der Kirche"

Wer wir sind...

... und was wir machen!

Kirche einmal ganz anders, aber immer gut.
Schwellenangst? Da helfen wir gerne, denn nur wer dabei ist, kann Neues erleben und genießen....

Unsere Gruppe „Kultur in der Kirche“ organisiert kulturelle Veranstaltungen.

Ziel ist es, ein möglichst großes Spektrum an verschiedensten Künstlern in der Kirche auftreten zu lassen. In der dunkleren Jahreszeit gehören Kinoabende in der Kirche zu den regelmäßigen Veranstaltungen unserer Reihe.

Auf ein Eintrittsgeld soll dabei bewusst verzichtet werden, damit jeder, unabhängig von seinen finanziellen Verhältnissen, die Veranstaltungen besuchen kann.

Bei unseren Veranstaltungen wird um Spenden auf freiwilliger Basis gebeten.


Ein kleines Angebot an Fingerfood und Getränken rundet einen Kulturabend in der St. Marienkirche in Himmelpforten ab.


Sie haben Lust, unser Team mit Ihren Ideen und Ihrer Hilfe zu unterstützen?

Sprechen Sie uns gern bei den Veranstaltungen in der St. Marienkirche in Himmelpforten an.

Unser Team von "Kultur in der Kirche" in Himmelpforten:




Sie möchten immer aktuell per Mail über das Programm von "Kultur in der Kirche" in Himmelpforten informiert werden? Kein Problem, dafür gibt es unseren Newsletter.

Einfach ausdrucken, ausfüllen und im Kirchenbüro abgeben.

Oder Sie registrieren sich einfach hier

Wir möchten Sie darauf hinweisen und Ihnen versichern, dass wir Ihre E-Mail Adresse ausschließlich für unseren Newsletter nutzen, um Sie über Veranstaltungen von "Kultur in der Kirche" in unserer Kirchengemeinde in Himmelpforten zu informieren.

Veranstaltungen in der St. Marienkirche in Himmelpforten 2019

18.01.2019 Kino in der Kirche 
08.02.2019 Kino in der Kirche 
22.03.2019 Konzert Gitarrenduo "Saitenblicke" 
05.04.2019 Kino in der Kirche 
26.04.2019 Konzert Duo "Ginger & Lime" 
14.06.2019 Improvisationstheater mit Improvokanz 
16.08.2019 Konzert Piano-Bajan-Duo 
30.08.2019 Orgelkonzert mit dem "Fahrradkantor" Martin Schulze 
25.10.2019 Barockkonzert mit dem Ensemble "Several Friends" 
08.11.2019 Konzert "Friedenslieder" 
06.12.2019 Lyrischer Abend mit Jonas Maiwald
27.12.2019 Kino in der Kirche

Veranstaltungen in der St. Marienkirche in Himmelpforten 2020

24.01.2020 Kino in der Kirche
28.02.2020 Lesung mit Thomas Morgenstern
27.03.2020 Kino in der Kirche
17.04.2020 Gitarrenkonzert mit Boris Guckelsberger
08.05.2020 Konzert der Hagenaher Sportsänger
05.06.2020 Konzert "Common Mind"
03.07.2020 Barockkonzert "Duo in Re"
21.08.2020 Gong-Konzert mit Peter Heeren
06.11.2020 Orgelkonzert mit Josef Kratchovíl

Eindrücke bereits durchgeführter Veranstaltungen in der St. Marienkirche in Himmelpforten:22.03.2019: Großartiges Konzert in der St. Marienkirche in Himmelpforten




Das Gitarrenduo "Saitenblicke" gastierte erneut mit einem Konzert in der St. Marienkirche in Himmelpforten

Das Duo "Saitenblicke", das sind Jasmyn Cordes-Blohm aus Hammah und Frank Ahrens aus Buxtehude, boten im gut besuchten Konzert in der St. Marienkirche geschmackvoll zusammengestellte Werke der Gitarrenmusik. 

So zeigen die beiden Musiker, wie gut sich Stücke, die im Original für Klavier, Orchester oder Laute geschrieben sind, auf die Gitarre übertragen lassen und ihren ganz eigenen Reiz bekommen.





Ihr Programm mit dem Namen "Vielsaitig - Facetten der Gitarre" umfasste spannende Bearbeitungen namhafter Komponisten wie Telemann, Sor und Bartok sowie klangvolle Originalkompositionen für zwei Gitarren.




Aber auch populäre Musik, für die die Gitarre bekannt ist und mit der sie begeistert, bekam ihren Platz. 

Das begeisterte Publikum entließ die beiden Musizierenden erst nach mehreren Zugaben.









Konzertmitschnitte:
Fernando Sor - Fantasie, Opus 54
Fernando Sor - Romanze
Giuseppe Farrauto - Morenita do Brazil
M. Langer, R. Falk - Green Island
Bela Bartok - Rumänische Volkstänze

19.10.2018 Glanzvolles Barockkonzert in der St. Marienkirche in Himmelpforten

Das Ensemble „Several Friends“ bot dem Publikum ein erlesenes Programm der Barockmusik mit dem Titel "HochEdler Herr, Hochzuehrender Herr Capellmeister" Georg Philipp Telemann – seine Briefkorrespondenten und Wegbegleiter

Das Ensemble „Several Friends“ mit Lena Zimmer, Anabel Röser und Olga Chumikova stellte in seinem Konzertprogramm die Triosonaten Telemanns in den Mittelpunkt. Umrahmt wurden sie von Kompositionen bekannter Wegbegleiter wie J. J. Quantz, aber auch von unbekannteren wie Graf Friedrich Karl von Erbach, einem Freund aus der Frankfurter Zeit sowie dem Flötisten Friedrich Hartmann Graf, mit dem Telemann in den 1760er Jahren Konzerte in Hamburg gestaltete. 

Das Ensemble griff dabei gekonnt die Musizierpraxis des 18. Jahrhunderts auf und wechselte in der Besetzung zwischen Blockflöte, Traversflöte sowie Barockoboe mit Cembalo-Continuo, wodurch eine klangliche Vielfalt entstand. 





Konzertmitschnitte:
Georg Philipp Telemann 1. und 2. Satz Triosonate in c-Moll für Blockflöte, Barockoboe und B.c.
Georg Philipp Telemann 2. und 3. Satz Trio e-Moll (Tafelmusik, TWV 42,e2) für Traversflöte, Oboe und B.c.
Friedrich Hartmann Graf 1. Satz Trio in D-Dur für Traverflöte, Voiceflute und B.c.

07.09.2018 Orgelkonzert mit dem "Fahrradkantor" Martin Schulze




Erneut konnten wir Martin Schulze, der in den 1990er Jahren als Kantor in Himmelpforten war, für ein Orgelkonzert in seiner "alten Heimat" gewinnen. 

Zu seinem Markenzeichen ist sein Fahrrad geworden, mit dem er zu jedem Konzert - bei Wind und Wetter - anreist. Bevor er die Pedale der Orgel im Konzert bedient, muss er erst einmal kräftig in die Pedalen seines Drahtesels treten, um zum Konzertort zu kommen.










Konzertmitschnitte:

17.08.2019 Faszinierendes Klangerlebnis im Gong-Konzert in der St. Marienkirche

Die ganze Welt ist erfüllt von Klang und jedes Geschöpf hat seinen Ton (Hildegard von Bingen )

Die Klänge der Gongs gehören zu den faszinierendsten Schwingungen, die Menschen erleben können. Sie sind herausfordernd, geheimnisvoll, an-, auf- oder auch abregend – je nach Befindlichkeit, Konstitution, Temperament und Laune des Zuhörers und Können des Spielers. Sie berühren, sie durchdringen, führen in die Weite, in die Tiefe, in die Höhe.

Der Marner Kirchenmusiker Peter Heeren beschäftigt sich seit dem Jahr 2000 besonders mit dem Thema Gongs und ihren Klangwirkungen. 

Er ist ein
erfahrener Spieler und kennt seine Gongs: Spielte er das dröhnende Erz (Hohelied) in der Mitte zart an, entwickelte sich ein ruhiger, warmer Klangpol mit vollem Klangaroma, am Rand erklangen sie mit einer leichten Klangblüte. 

Die Gongwerke von Moritz N. Jansen, die Peter Heeren im Konzert in Himmelpforten zu Gehör brachte, loten die Möglichkeiten der Gongklänge aus und offenbaren das facettenreiche Klangspektrum eines der wohl obertonreichsten Instrumente. Sie klingen - ganz nach Spielweise -  in großen Räumen großartig, in kleinen differenziert und nuancenreich. Jedwede Räumlichkeit ist für den kundigen Gongspieler geeignet. 

Das Publikum dankte mit lang anhaltendem Applaus.

01.06.2018 Herausragendes Konzert 

„Himmlische Harmonien“ Obertonkonzert mit Wolfgang Ahrens in der St. Marienkirche in Himmelpforten 

Der versierte Obertonmusiker Wolfgang Ahrens aus Stade zeigte im Konzert in der St. Marienkirche in Himmelpforten, dass er perfekt die Kunst beherrscht, mit seiner Stimme zwei oder mehr Töne gleichzeitig zu singen. 

Er kristallisierte aus dem Spektrum seiner Gesangsstimme die Obertöne heraus und zauberte daraus einen magischen Klangkosmos. Der sphärische, textlose Klang schien im Raum zu schweben. Es war ein faszinierendes Hörerlebnis! 

Wolfgang Ahrens begleitete seine lyrisch-meditativen Kompositionen mit Tambura, Gitarren und der indischen Shrutibox. Elemente der Gregorianik, des traditionellen Blues und der Rockmusik flossen in seine dargebotenen Werke mit ein.  

Das Publikum war begeistert und entließ ihn erst nach mehreren Zugaben.

27.04.2018 Hervorragendes Konzert in der St. Marienkirche in Himmelpforten



20.10.2017 Glanzvolles Barockkonzert in der St. Marienkirche in Himmelpforten


29.09.2017 Begeisternde Konzertlesung in der St. Marienkirche in Himmelpforten


Konzertlesung "Love & Peace" - John Lennon und die Bibel

Der als „deutscher John Lennon“ bekannte Sänger und Gitarrist Johnny Silver unterhielt das Publikum in der St. Marienkirche Himmelpforten an diesem Abend mit der unvergänglichen Musik des Beatles, insbesondere des Solokünstlers, Komponisten und Friedensaktivisten John Lennon. Die Lieder Lennons und der Beatles wurden als unplugged dargeboten, ohne Studiotricks oder Effekte. Die reine und emotionale Direktheit stand im Vordergrund.

Außerdem erfuhr das Publikum, was diese Musik mit der christlichen Botschaft verbindet. In der Konzertlesung „Love & Peace“ wurden Gemeinsamkeiten und Unterschiede beleuchtet.

An diesem einzigartigen Abend begleitete das Publikum John Lennon auf der Suche nach dem Sinn des Lebens und erfuhr mehr über seine Sehnsucht nach Frieden, Gewaltlosigkeit, Gerechtigkeit und Liebe.

zurück zur Startseite geht es hier