Kirchengemeinde St. Marien in Himmelpforten

Bitte vormerken: unsere nächste Veranstaltung ist am 18. Januar 2019

Kino in der Kirche

Wir zeigen eine deutsche Filmkomödie aus dem Jahr 2016. Der Film handelt von einer deutschen Familie, die einen Flüchtling bei sich aufnimmt, und thematisiert so die Flüchtlingskrise in Deutschland.

Weiterlesen >

Wer wir sind...

... und was wir machen!

Kirche einmal ganz anders, aber immer gut.
Schwellenangst? Da helfen wir gerne, denn nur wer dabei ist, kann Neues erleben und genießen....

Unsere Gruppe „Kultur in der Kirche“ organisiert kulturelle Veranstaltungen.

Ziel ist es, ein möglichst großes Spektrum an verschiedensten Künstlern in der Kirche auftreten zu lassen. In der dunkleren Jahreszeit gehören Kinoabende in der Kirche zu den regelmäßigen Veranstaltungen unserer Reihe.

Auf ein Eintrittsgeld soll dabei bewusst verzichtet werden, damit jeder, unabhängig von seinen finanziellen Verhältnissen, die Veranstaltungen besuchen kann.

Bei unseren Veranstaltungen wird um Spenden auf freiwilliger Basis gebeten.


Ein kleines Angebot an Fingerfood und Getränken rundet so einen Kulturabend ab.

Sie haben Lust, unsere Gruppe mit Ihren Ideen und Ihrer Hilfe zu unterstützen?

Sprechen Sie uns gern bei den Veranstaltungen an.

Unser Team:

Sie möchten immer aktuell per Mail über unser Programm informiert werden? Kein Problem, dafür gibt es unseren Newsletter.

Einfach ausdrucken, ausfüllen und im Kirchenbüro abgeben.

Oder Sie registrieren sich einfach hier

Wir möchten Sie darauf hinweisen und Ihnen versichern, dass wir Ihre E-Mail Adresse ausschließlich für unseren Newsletter nutzen, um Sie über Veranstaltungen in unserer Kirchengemeinde zu informieren.


Veranstaltungen 2019:

18.01.2019 Kino in der Kirche
08.02.2019 Kino in der Kirche
22.03.2019 Gitarrenduo "Saitenblicke"
05.04.2019
Kino in der Kirche
26.04.2019 Konzert des Duos "Ginger & Lime"
07.06.2019 Kleinkunst mit "Federwerk"
14.06.2019 "Improvokanz" Improvisationstheater
16.08.2019 Konzert "Piano-Bajan-Duo"
30.08.2019 Orgelkonzert mit dem "Fahrradkantor" Martin Schulze
25.10.2019 Barockkonzert mit "Several Friends"
08.11.2019 Konzert "Friedenslieder"

Veranstaltungsbeginn ist jeweils um 19.30 Uhr

Der Eintritt ist frei - um Spenden wird gebeten.

Eindrücke bereits durchgeführter Veranstaltungen19.10.2018: Glanzvolles Barockkonzert

Das Ensemble „Several Friends“ bot dem Publikum ein erlesenes Programm der Barockmusik mit dem Titel "HochEdler Herr, Hochzuehrender Herr Capellmeister" Georg Philipp Telemann – seine Briefkorrespondenten und Wegbegleiter 


Das Ensemble „Several Friends“ mit Lena Zimmer, Anabel Röser und Olga Chumikova stellte in seinem Konzertprogramm die Triosonaten Telemanns in den Mittelpunkt. Umrahmt wurden sie von Kompositionen bekannter Wegbegleiter wie J. J. Quantz, aber auch von unbekannteren wie Graf Friedrich Karl von Erbach, einem Freund aus der Frankfurter Zeit sowie dem Flötisten Friedrich Hartmann Graf, mit dem Telemann in den 1760er Jahren Konzerte in Hamburg gestaltete. Das Ensemble griff dabei gekonnt die Musizierpraxis des 18. Jahrhunderts auf und wechselte in der Besetzung zwischen Blockflöte, Traversflöte sowie Barockoboe mit Cembalo-Continuo, wodurch eine klangliche Vielfalt entstand. 

Konzertausschnitte:

1. Satz Friedrich Hartmann Graf Trio in D-Dur für Traverflöte, Voiceflute und B.c.
1. und 2. Satz Georg Philipp Telemann Triosonate in c-Moll für Blockflöte, Barockoboe und B.c.

2. und 3. Satz Georg Philipp Telemann Trio e-Moll (Tafelmusik, TWV 42,e2) für Traversflöte, Oboe und B.c.

07.09.2018 Orgelkonzert mit dem "Fahrradkantor" Martin Schulze

Martin Schulze, Orgelsachverständiger und selbständiger Kantor kam zu einem stimmungsvollen Konzert an seine ehemalige Wirkungsstätte nach Himmelpforten zurück

Mit seiner unnachahmlichen Art und ganz viel Begeisterung für sein Instrument und die Musik führte Martin Schulze durch sein Programm. Passend für unsere Orgel, die er aus früheren Dienstjahren gut kennt, suchte er Werke hanseatischer Barockmusik und von Johann Sebastian Bach aus. Das Publikum dankte ihm für seine Kunst mit lang anhaltendem Applaus.




Konzertausschnitte:



17.08.2018 "Klangstrom" faszinierende Klangerlebnisse in einem Gong-Konzert mit Peter Heeren

Kirchenmusiker Peter Heeren kam mit 14 Gongs nach Himmelpforten in die St. Marienkirche

"Die ganze Welt ist erfüllt von Klang und jedes Geschöpf hat seinen Ton."
Dieses Zitat von Hildegard von Bingen umschreibt sehr gut die Wirkung des Konzertes auf sein Publikum. Sie tönen mild und sie läuten zart, sie strömen kraftvoll und sie pulsieren in Ruhe, sie schallen und jubeln, sie donnern aus der Ferne in weite Klangräume hallend und sie gleißen in hellen Gesängen: Gongs haben eine unendliche Klangvielfalt. 
Der Marner Kirchenmusiker Peter Heeren beschäftigt sich seit dem Jahr 2000 besonders mit dem Thema Gongs und ihren Klangwirkungen und beherrscht ein Instrument, mit dem er die Grenzen der konventionellen Musikformen überwinden kann. 
Die zu Gehör gebrachten Gongwerke von Moritz N. Jansen loteten die Möglichkeiten der Gongklänge aus und offenbarten das facettenreiche Klangspektrum eines der wohl obertonreichsten Instrumente. Sie klangen - ganz nach Spielweise -  großartig und nuancenreich. 
Aber nicht nur die Gongs faszinierten das Publikum. Auch das selbstgebaute Xylophon aus Heizungsrohren fand seinen Platz im Konzert und war zu hören.
Die zahlreichen Konzertgäste waren begeistert und dankten dem Künstler für die Klangvielfalt mit lang anhaltendem Applaus.

01.06.2018 "Himmlische Harmonien" Konzert der Obertonmusik mit Wolfgang Ahrens


Der versierte Obertonmusiker Wolfgang Ahrens gab ein klanglich herausragendes Konzert in der St. Marienkirche

Wolfgang Ahrens beherrscht meisterhaft die Kunst, mit seiner Stimme zwei oder mehr Töne gleichzeitig zu singen. Die von ihm im Konzert verwendeten Instrumente bildeten das Fundament, auf das er die verschiedenen Obertöne aufbaute. Er kristallisierte sie aus seiner Gesangsstimme heraus und machte sie als eigenständige Melodie vernehmbar. Ähnlich wie perlende Bläschen in einem Sektglas stiegen sie scheinbar schwerelos auf. Der sphärisch anmutende, textlose Klang – irgendwo zwischen Cello, Piccoloflöte und Glasharfe – schwebte im Raum. Das Publikum war fasziniert und dankte ihm mit Applaus.

27.04.2018 Konzert des Duos Ginger & Lime

gelungener Konzertabend in Himmelpforten 

Das Duo "Ginger & Lime" war mit einem abwechslungsreichen Programm zu Gast in der St. Marienkirche

Das Liedrepertoire des gestrigen Abends war eine bunte Mischung aus Pop, Rock, Folk und Musical. Beide spielten eine Vielzahl an Instrumenten. In ihren Interpretationen waren immer wieder neue Konstellationen aus Klavier, Gitarre, Bass, Cajón, Bodhrán, Whistle und diversen Percussioninstrumenten zu hören. Das Publikum war begeistert und ließ die beiden nicht ohne Zugaben nach Hause.

10.11.2017 Kino in der Kirche

20.10.2017 Barockkonzert

29.09.2017 Konzertlesung - John Lennon und die Bibel

zurück zur Startseite geht es hier